Westdeutsche Meisterschaften 2017

PTSV U12-Volleyballteam

Am vergangenen Samstag, den 20. Mai 2017 begrüßte der Ausrichter und Titelverteidiger PTSV Aachen der Westdeutschen Meisterschaft elf weibliche U12-Mannschaften aus ganz NRW.  

Die Vorfreude und Spannung auf die anstehenden Spiele waren bei der Eröffnungsfeier in der Halle der Bergischen Gasse kaum zu übersehen. Nach kurzen Team-Vorstellungen und dem Fairplay-Eid unserer PTSV-Kapitänin begannen um 10 Uhr die ersten Spiele auf vier Feldern.

In der Vorrunde der Gruppe B traf unsere U12 auf den SV BW Aasee (0:2) und TSV Bayer Dormagen (2:1). Mit dem letzterem Sieg konnte die Mannschaft von den Trainerinnen Anna Ostenrath und Marly Reijnen sich den zweiten Platz in der Gruppen-Tabelle sichern.

Bereits in der Zwischenrunde ist klar: RC Borken-Hoxfeld ist kein leichter Gegner! Nach zwei Sätzen (15:8;15:4) musste sich unsere PTSV-Mannschaft gegen den diesjährigen Westdeutschen Meister geschlagen geben. Auch die anderen Konkurrenten Moerser SC und TV Gladbeck waren stark, sodass es am Ende für die Nachwuchsmannschaft der Ladies in Black nur für den achten Platz reicht.

Trotz Niederlage war die Westdeutsche Meisterschaft 2017 für den PTSV Aachen als Ausrichter erfolgreich: viele Zuschauer, spannende Spiele und eine sehr erfreuliche Resonanz unserer Gäste. 

Entdecken Sie unser Angebot

Sie können nach Zeit, Sportart und/oder nach Sportstätten suchen.

Unterstützer

Mitglied werden schon ab 6 € pro Monat.

Größtes Sport- und Kursangebot in der Region.