Schach: Dezember Newsletter

Wir wünschen frohe Weihnachten!

Liebe Schachfreunde des PTSV Aachen,

allen Mitgliedern nebst Angehörigen, Freunden und Gönnern wünscht der Abteilungsvorstand ein besinnliches und friedvolles Weihnachtsfest. Für das neue Jahr neben Erfolg vor allen Dingen Gesundheit hoffentlich endlich ohne Corona. Bedanken möchten wir uns  zudem bei allen Mitgliedern, die trotz der beiden Corona-Jahre dem Verein die Treue hielten.

Frank Brüggemann (Abteilungsleiter), Manfred Preiß (Geschäftsführer)

Nun sind es schon fast zwei Jahre, dass die Corona-Pandemie uns zur Schach-Abstinenz verdammt. Der Schachverband Mittelrhein hatte zwar am 7. November die Saison 2021/22 gestartet, aber bereits die 2. Runde am 5. Dezember hackte. Unser Gegner SV Erftstadt sagte ab. Ob es am 16. Januar weitergeht, ist noch vollkommen offen.

Auf ASVb-Ebene will man am 22. Januar mit der 3. Runde einen Saisonstart versuchen, allerdings mit 2G-Impfung und Maskenpflicht. Die 1. und 2. Runde soll ggf. nachgeholt werden.

Unsern Spielraum im „Jakobushaus“ haben wir mühsam wieder hergerichtet, steht aber wegen Bauarbeiten im Hause nur zur Hälfte zur Verfügung. Daher Weihnachtsblitzen ade, Probleme auf allen Ebenen. Hoffen wir auf Besserung im neuen Jahr.

Sonstige Nachrichten aus Aachener Schachszene sind im Internet unter www.ASVb.de nachzulesen.

Dezember-Termine

  • Donnerstag, 16.12., 20.15 Uhr: Training mit Klaus in Online-Form

Jeweils freitags ab 19.00 Uhr eingeschränkter Schachabend im „Jakobushaus“ – 2G-Plus-Regeln und Maske.

Das Schachgebot

Zwei Schachspieler sind schon seit Stunden in eine Partie vertieft. Plötzlich ruft der eine „Schach!“ Darauf der andere: „Sie reden und reden und reden…..“

Viele Grüße Manfred

Entdecken Sie unser Angebot

Sie können nach Zeit, Sportart und/oder nach Sportstätten suchen.

Unterstützer

Mitglied werden schon ab 6 € pro Monat.

Größtes Sport- und Kursangebot in der Region.