Rad am Ring – Jedermannrennen am Nürburgring

Das Radrennen am Nürburgring ist eine Veranstaltung der Rennserie „German Cycling Cup„. Wo 1966 Rudi Altig die Rad-Weltmeisterschaft gewann, konnten am Samstag, den 29.07. die PTSV Athleten Judith Urban und Hami Sultan um die Wette fahren.
Der anspruchsvolle und reizvolle Kurs der Jedermann-Rennen führt sowohl über die moderne Grand Prix-Strecke, als auch über die legendäre Nordschleife, die in den 70er Jahren von Jackie Stewart den Beinamen „Grüne Hölle“ bekam. Der Anstieg zum Streckenabschnitt „Hohe Acht“ ist auf den rund 24,4 km langen Runden die größte Herausforderung. Judith und Hami starteten über die 75 km Distanz und mussten somit 3 Runden durch die “Grüne Hölle“ fahren. Beide gingen leider nicht mit besonders guten Voraussetzungen an den Start, da sie u.a. aus gesundheitlichen Gründen ihr Training in den letzten Wochen zurückschrauben mussten. Somit sollte die Veranstaltung zu einem Trainingswettkampf werden. Am Ende ist aber alles besser gelaufen als erwartet.
Judith finishte das Rennen in 03:03:28 Stunden, belegte einen 22. Platz und wurde damit 9. in ihrer Altersklasse. Hami freute sich, dass er deutlich unter 3 Stunden bleiben konnte. Er überquerte nach 02:41:29 Stunden die Ziellinie. Euphorisch und mit einem leichten Geschwindigkeitsrausch berichteten sie nach ihrer Zielankunft von ihren Renn- Impressionen und waren sich einig, im nächsten Jahr besser vorbereitet an den Start zu gehen.

Glückwunsch an die beiden Rennfahrer!

Entdecken Sie unser Angebot

Sie können nach Zeit, Sportart und/oder nach Sportstätten suchen.

Unterstützer

Mitglied werden schon ab 6 € pro Monat.

Größtes Sport- und Kursangebot in der Region.