IRONMAN Maastricht Limburg

PTSV Triathlet Ralf Pultar finisht seine erste Langdistanz im nahegelegenen Maastricht

Nachdem Ralf sein Langdistanzdebut wegen eines Raddefektes im vergangenen Jahr leider abbrechen musste, lief es letzten Sonntag besser für ihn. Acht Monate hat er sich nun auf diesen einen Tag vorbereitet und blickt auf ein sehr zeitintensives Training zurück. „Ich habe an Tagen, an denen ich arbeiten musste, zwei bzw. an freien Tagen auch drei Einheiten absolviert. Das entspricht einem Aufwand, der sicher nur in Kombination mit einer großen Leidenschaft für diesen Sport realisierbar ist. Mittlerweile bin ich seit einigen Jahren im Triathlon unterwegs und ich liebe diesen Sport“ sagt er mit einem breiten Grinsen im Gesicht. Und nun ist er ein “wahrer IRONMAN“.
Um 7:15 Uhr fiel der Startschuss für alle Agegrouper an der Maas. In Form von einem rollenden Schwimmstart aktivierten tausende Triathleten ihren Timechip, indem sie der Reihe nach die Zeitmatte am Schwimmeinstieg überquerten und lospreschten.
Ralfs gestecktes Ziel lautete, um 20:00 Uhr abends den Zieleinlauf zu genießen. Das Schwimmen absolvierte er bestens in seinem Zeitplan. Was er allerdings nicht eingeplant hatte, war das Wetter, was ihm auf der Radstrecke ordentlich zu schaffen machte. Begleitet von starkem Regen und Wind kämpfte er sich durch. Er beobachtete zahlreiche Unfälle und technische Defekte seiner Mitstreiter und schließlich verfehlte er hier sein Zeitziel um 1 ¾ Stunde, kam jedoch heil in die Wechselzone zurück. „Das hat echt Körner gekostet“, blickt Ralf zurück. Somit konnte er auch beim Marathon leider nicht mehr seine geplante Zeit einhalten. Seine vom Regen aufgeweichten Füße sorgten für einige offene Stellen, so dass er sogar Gehpausen einlegen musste. Dennoch waren all seine Leiden und Qualen spätestens vergessen, als er gegen 22:30 Uhr bei einer wahnsinnigen Atmosphäre die Finishline auf dem Markt in Maastricht überqueren durfte. Stolz, es endlich geschafft zu haben, freute er sich auf seine verdiente Urlaubswoche, die er mal ohne Training verbringen durfte. Die gemeinsame Schwimmeinheit mit seinen Vereinskollegen zwei Tage später nutzte er mal nur zum Plantschen!

Herzlichen Glückwunsch Ralf! Wir sind gespannt, welches Rennen als nächstes bei dir anstehen wird. Weiterhin eine gute Regeneration!

Zu den Zeiten:

3,8 km Swim                          01:22:53
180 km Bike                           07:33:52
42 km Run                              05:20:42

Total Time                              14:40:34

Entdecken Sie unser Angebot

Sie können nach Zeit, Sportart und/oder nach Sportstätten suchen.

Unterstützer

Mitglied werden schon ab 6 € pro Monat.

Größtes Sport- und Kursangebot in der Region.