DATEV Roth Challenge 2017

3,8 km Schwimmen – 180,2 km Rad fahren – 42,2 km Laufen

Das mit weltweit größte Rennen der Triathlon- Langdistanz hat am 09.07.2017 wieder in Roth stattgefunden. Triathlon Fans wissen, was an diesem Rennen so besonders und einzigartig ist. Trotz der Größenordnung ist dort eine sehr familiäre Atmosphäre. In diesem Jahr wurde es von über 7000 freiwilligen ehrenamtlichen Helfern begleitet. Zum Vergleich: bei der WM auf Hawaii waren es über 5000 Helfer. Alle Helfer, die Anwohner von Roth und benachbarten Orten und natürlich die Organisatoren sorgen dafür, dass ein Renntag in Roth zu einem ganz besonderen, unvergesslichen Ereignis wird. So auch in diesem Jahr!

Frank Johnen, der seit knapp einem Jahr in der Triathlon- Abteilung des PTSV Aachen sehr aktiv ist, hat bisher zwei Halbdistanzen absolviert. Roth sollte nun sein drittes großes Rennen, sowie seine erste Langdistanz sein.

Steffi Jansen ist in Roth bereits zweimal mit einer Staffel an den Start gegangen. Ihre insgesamt sechste Einzelstart- Langdistanz sollte in diesem Jahr ebenfalls in Roth stattfinden.

Des Weiteren gingen PTSV Athletinnen Gabi Bonus und Kathy Goerenz mit einer vereinsfremden Schwimmerin als Staffel über die gleiche Distanz an den Start. Gabi übernahm den Rad- Part, den sie auch im vergangenen Jahr in einer Staffel gefahren ist. Kathy ist drei Wochen vorher kurzfristig für den abschließenden Marathon eingesprungen, welches ihr zweiter Marathon sein sollte.

Jeder der Athleten hatte seine persönlichen Zielsetzungen für dieses Rennen und jeder hat seine Ziele erfolgreich erreicht! Hier die genauen Ergebnisse:

Staffelzeiten:

Schwimmerin:          01:12:31
Gabi/ Bike:               06:29:43
Kathy/ Run:              03:57:56

Gesamtzeit:              11:44:00; Platz 22 der Frauenstaffeln

Einzelzeiten:

Frank: 01:15:23       05:11:51        03:32:46        gesamt: 10:07:04; PAK 69
Steffi:  01:10:57       05:08:39        03:19:09        gesamt: 09:43:02; Platz 8, PAK 2

Zwei Tage vor dem Langdistanz Rennen findet immer eine Sprintdistanz am benachbarten Freibad in Roth statt. Katja Backhaus, die an dem Wochenende unsere Athleten begleitet hat, wollte nicht ganz untätig sein und startete bei diesem Jedermann- Rennen „just for fun“. Hier galt es, 750 m in einem 50- Meter- Pool zu schwimmen, 20 km Rad zu fahren, sowie 5 km zu laufen. Hier Katjas Zeiten:

00:18:17        00:42:21 (inkl. Wechsel)    00:21:36        gesamt: 01:22:14; Platz 13

Allen Athleten herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Ergebnissen!

Entdecken Sie unser Angebot

Sie können nach Zeit, Sportart und/oder nach Sportstätten suchen.

Unterstützer

Mitglied werden schon ab 6 € pro Monat.

Größtes Sport- und Kursangebot in der Region.