Boxen

Samed Shirin – PTSV Aachen erkämpft sich den Vizemeister

Das kann im Amateurboxsport natürlich passieren, dass bei den Juniorenmeisterschaften auf NRW Ebene ein Nachwuchstalent auf den Deutschen Vizemeister trifft. Es gibt keine ausgewählten Kämpfe, es wird alles geboxt was kommt.

Und so geschah es Samed Sirin vom PTSV Aachen.

Im Finalkampf traf er auf Emil Schneider vom TuS Gerresheim, der mit 28 Kämpfen ein vielfaches des Aachener hatte. Am Tag zuvor konnte das Team den Halbfinalkampf des Kontrahenten beobachten und man war sich bewusst, mit welch harter Nuss man es zu tun hatte. Was macht man, wenn man einem Kämpfer gegenübersteht, den man eigentlich nur mit einem Lucky Punch bezwingen kann. Da gibt’s nur zwei Möglichkeiten, kneifen oder Mut zeigen.

Kneifen kam für den PTSVler nicht in Frage. Er stellte sich wie David Goliath.

In einem harten Gefecht stand Samed ständig unter dem erwarteten Druck, hielt sich aber dennoch konsequent an die abgesprochene Linie, entzog sich oft durch Meidbewegungen den Angriffen und setzte dabei auch eigene Treffer. Nach einer guten ersten Runde drehte Schneider in der zweiten Runde das Tempo nochmals hoch, die den Aachener an seine Grenzen brachte. Dennoch ging Samed auch in die dritte Runde und machte es dem deutschen Vizemeister nicht einfach. Emil Schneider gewann schließlich verdient nach Punkten, und Samed Sirin verließ als großer Kämpfer und NRW-Vizemeister den Ring.

Entdecken Sie unser Angebot

Sie können nach Zeit, Sportart und/oder nach Sportstätten suchen.

Unterstützer

Mitglied werden schon ab 6 € pro Monat.

Größtes Sport- und Kursangebot in der Region.