99-Pfeile für 3 G


Am 18. September hat die Kyudo-Abteilung ihren jährlichen 99-Pfeile-Mannschaftswettkampf durchgeführt. In diesem Jahr ohne die sonst übliche Einbettung in den Tag des PTSV und unter 3G-Bedingungen. Neben den Titelverteidigern Speedies trat als weitere Aachener Mannschaft Kamehameha an. Dazu kamen Gäste aus Bonn, Mönchengladbach und Düsseldorf.

Nach der ersten Runde lagen die Speedies noch einen Treffer hinter Kamehameha auf dem zweiten Platz. Ab der zweiten Runde übernahmen sie die Führung, die sie bis zum Schluss verteidigten. Am Ende standen bei ihnen 60 Treffer aus den 99 Schüssen, bei Kamehameha 51. Wechselvoller gestaltete sich der Kampf um Platz 3. Lange ging es hin und her und jeder lag mal vorne. Bonn machte dank 5 Treffern in der 8. Runde schließlich das Rennen und erzielte insgesamt 35, Mönchengladbach 29 und Düsseldorf 28.

Aber nicht nur Sieg oder Platzierung machen einen solchen Wettkampf aus, sondern die wohltuende Erfahrung endlich wieder die Kyudoka aus anderen Vereinen zu treffen, sich auszutauschen und miteinander zu schießen. So strahlten beim abschließenden Gruppenfoto alle mit der Sonne um die Wette.

Entdecken Sie unser Angebot

Sie können nach Zeit, Sportart und/oder nach Sportstätten suchen.

Unterstützer

Mitglied werden schon ab 6 € pro Monat.

Größtes Sport- und Kursangebot in der Region.