von Judith Urban

Training in Zeiten von Corona

Achtsamkeit ist das Gebot der Stunde

Liebe Mitglieder, liebe Übungsleiter, liebe Freunde des PTSV Aachen,

viele Fragen haben uns in den vergangenen Tagen erreicht und wir merken, dass euch ein Thema ganz besonders unter den Nägeln brennt: Dürfen wir im PTSV Aachen trotz steigender Corona-Zahlen in der Städteregion Aachen weiter Sport treiben? Bleibt unser Verein geöffnet – und was ist eigentlich mit den Ferienspielen?

Unsere Antwort lautet: So lange ihr nichts Gegenteiliges von uns hört, bleibt alles wie gehabt.

Täglich schauen wir uns die aktuellen Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie an, befassen uns mit möglichen Szenarien und passen unsere Hygienestandards und -konzepte an die aktuellen Erlasse rund um die Corona-Schutzverordnung an. Unser Bestreben ist es, euch nicht nur ein gutes Gefühl während eures Trainings zu geben, sondern euch größtmögliche Sicherheit in unserem Verein zu bieten. Achtsamkeit ist das Gebot der Stunde - und so bleiben wir aufmerksam für euch.

Im Gegenzug möchten auch wir euch noch einmal darum bitten, achtsam und rücksichtsvoll miteinander umzugehen - also Abstände einzuhalten, den Mund-Nasenschutz zu tragen, euch an die Zuwegung auf unserem Vereinsgelände zu halten und bei Krankheitssymptomen zu Hause zu bleiben. Nur so können wir behaupten: Wir haben gemeinsam unser Bestmögliches getan!

In diesem Sinne: Bleibt gesund und gebt aufeinander Acht!

Zurück