von Jana Joop

News aus der Tennisabteilung

 

Liebe Tennis-Mitglieder,

 

seit gut zwei Monaten ist der neue Vorstand nun im Amt und hat sich in den laufenden Spiel- und Trainingsbetrieb und in alles, was damit zusammenhängt, eingearbeitet. Unsere Wahl fand im Anschluss an zwei Mitglieder-Workshops statt, aus denen viele Anregungen und Wünsche hervorgingen. Diese lange Liste haben wir uns in den letzten Wochen intensiv angesehen, haben uns u.a. mit der Geschäftsstelle dazu ausgetauscht und die Punkte am Ende priorisiert. So ist eine Liste der Themen entstanden, die wir in unserer Wahlperiode (d.h. bis Anfang 2022) bearbeiten wollen. Verabschiedet haben wir das in unserer letzten Vorstandssitzung, die coronabedingt als Videokonferenz stattfand (siehe Foto). Auch wenn ein persönliches Treffen schöner ist, haben wir gut zusammengearbeitet und neben dem Ansteckungsschutz einen weiteren Vorteil erkannt: auch Vorstandsmitglieder, die sich in ganz anderen Zeitzonen befanden, konnten teilnehmen.

Hier sind in loser Folge die Themen, die wir ab sofort anstoßen, begleiten und umsetzen möchten (dass es coronabedingt eventuell etwas anders kommen kann, ist natürlich klar, zurzeit fahren wir alle nur „auf Sicht“): Wiederbelebung der Spieler/innen-Börse und des Tennistreffs; Erstellung eines Jahresturnierkalenders; LK-Turnier am 2. Januar; Doppelturnier an Karneval; Buchungssystem aus Sommer 2020 beibehalten; Erarbeitung einer einheitlichen PTSV-Tennis-Trainingsphilosophie; perspektivisch Damen/Herren und Jugendmannschaften in der Sommersaison in die 1. Verbandsliga bringen; Mannschaftstraining im Sommer gegebenenfalls auf zwei Plätzen; u.a. dazu Wiederbelebung der Kooperation mit dem ESV; ein zentrales Tennis-Jahres-Event für die ganze Familie und alle Spielstärken; Sponsorensuche für die Tennisabteilung; eine Vereins-/Mannschaftskollektion (mit Hilfe von Sponsoren); eine Ballwand und last but not least, wenn es durch ein Förderprogramm realisiert werden kann: Flutlicht.

Zu den einzelnen Themen werden wir weiter informieren. Vermisst jemand „sein“ Thema? Wir wollen realistisch vorgehen und nur Dinge anpacken, die wir finanziell, organisatorisch und zeitlich auch schaffen können. Alle nichtgenannten Themen kommen im Anschluss an die Bearbeitung der vorgenannten wieder auf die Tagesordnung.

Im Moment ist unser größter Wunsch natürlich, dass wir Corona soweit in den Griff bekommen, dass alle wieder in den regulären Spiel- und Trainingsbetrieb zurückkönnen. Der Vorstand möchte sich in diesem Zusammenhang aber auch sehr bei der Geschäftsstelle und bei Heinz Adam bedanken, die es möglich gemacht haben, an den letzten schönen Tagen noch draußen zu spielen! Das Angebot wurde rege genutzt und viele Tennismitglieder haben auch die täglichen (!) Online-Kursangebote mitgemacht. Wir finden es ist schön, in einem Verein zu sein, der auch bei schlechten äußeren Bedingungen so viel für seine Mitglieder tut!

Für die bevorstehende Weihnachtszeit wünschen wir Ihnen alles Gute, ein frohes Fest, einen guten Rutsch und vor allem, dass Sie gesund bleiben!

 

 

Beste Grüße

 

Ihr Abteilungsvorstand Tennis

Zurück