Herren 1 – Dritte Liga

Dritte Liga - Teil 8

In der kommenden Saison 2019/2020 startet die 1. Männermannschaft zum achten Mal in Folge in der Dritten Liga. Nach einer soliden Hinrunde mussten in der vergangenen Saison vor allem in der Rückrunde viele, zum Teil sehr unglückliche Niederlagen verkraftet werden. Anhaltendes Verletzungspech, sowie der Abgang von Mittelblocker Vita Marek erschwerten zusätzlich die Mission „Klassenerhalt“.

Obwohl wie im Vorjahr der Klassenerhalt erst im letzten Spiel gesichert werden konnte - an dieser Stelle ein Dankeschön an das Regionalligateam für das Aushelfen in den wichtigen Spielen – , war Trainer Andreas Mehren „sehr zufrieden mit der Einstellung seiner Spieler“ und sieht dies als Grundlage, um „daran zu arbeiten, konstanter und für die Gegner unangenehmer werden zu wollen“.

Ziel der kommenden Saison ist es, an die guten Leistungen der letzten Saison anzuknüpfen, um unterm Strich die kommende Spielzeit erfolgreich zu gestalten.

Neben Vita Marek verlassen uns Mittelblocker Martin Atzler, welcher sich nach einer langwierigen Verletzung dazu entschied, etwas kürzer zu treten, und Libero Bruno Copa. Demgegenüber stehen einige Neuzugänge: Mittelblocker Tobias Langemeyer und Aachener Urgestein Anton Galow (Außenangriff) stoßen aus der Regionalligamannschaft zum Drittligateam, nachdem bereits beide in der vergangenen Saison zu Einsätzen in der Dritten Liga kamen. Vom Ligakonkurrenten FCJ Köln wechselt Bastian Korreck in die Kaiserstadt um das Mittelblockertrio zu komplettieren.

Insgesamt steht damit Trainer Andreas Mehren ein junges, motiviertes Team zur Verfügung und wir freuen uns auf die neue Saison und auf unsere Heimspiele vor den besten Fans der Liga!

WVV Logo DVV Logo Logo: Volleyball Bundesliga

 

Mannschaftsverantworlicher   Andreas Vieten
Pressesprecher Roland Brüss


Kontaktieren Sie uns über unsere Geschäftsstelle!

Aktuelle Berichte

09.11.2016 12:13 von Johannes Sülldorf

Spielbericht: Herren I gegen Münster-Gievenbeck

30.10.2016 22:15

DVV-Pokal Achtelfinale: Verloren und doch gewonnen

Drittligavolleyballer unterliegen im DVV Pokal dem TSV Herrsching mit 0:3 (15:25, 21:25; 17:25)

17.10.2016 18:36 von Johannes Sülldorf

Herren I - Moerser SC

Aachen siegt erneut im Tiebreak