Damen 4 – Landesliga (Saison 2020/21)

Frauen 4 - stark verjüngt, aber genauso erfolgshungrig

Seit vielen Jahren ist es das Bestreben beim PTSV Aachen, die Jugendspielerinnen ab der wU16 schon an Wettkämpfe im Erwachsenenspielbetrieb zu gewöhnen. So besteht die Frauen 4 regelmäßig zum Großteil aus Spielerinnen der Jugendjahrgänge der wU18 und der wU20. Das bringt natürlich in der Mannschaft eine jährliche Fluktuation mit sich. So auch in diesem Jahr:

Der Kader der vergangenen Saison der Frauen 4, der vor dem Saisonabbruch (bedingt durch Covid 19) einen guten 5. Tabellenplatz belegte, wird sich wieder verändern:

In der kommenden Saison werden im Erwachsenenspielbetrieb Katharina und Luisa aufgrund ihres Studiums leider nicht mehr für uns spielen können. Sophia, die seit der vergangenen Saison am Bundesstützpunkt Münster ausgebildet wird, wird ab dieser Saison dort im Erwachsenenspielbetrieb der Dritten Liga teilnehmen. Im Jugendspielbetrieb wird sie weiterhin für den PTSV Aachen an den Start gehen. Emily, Sophie, Aline und Clara bleiben dem PTSV Aachen erhalten. Sie werden in der kommenden Saison in anderen Mannschaften für den PTSV Aachen antreten.

Wir wünschen allen Spielerinnen alles Gute und viel Erfolg auf ihrem weiteren Weg.

Im Gegenzug können wir auch einige neue Gesichter in der Mannschaft begrüßen. Mit Isabell, Sophia, Sophie und Zoe begrüßen wir gleich 4 Spielerinnen, die in der vergangenen Saison mit ihrer Mannschaft in der Bezirksklasse ungeschlagen geblieben sind. Sie werden von der Mannschaft Frauen 7 in die Mannschaft der Frauen 4 wechseln. Mit Eva und Johanna können wir auch 2 weitere neue Gesichter beim PTSV begrüßen. Sie wechseln beide vom Erkelenzer VV zum PTSV Aachen. Auch an der Seitenlinie gibt es einen Neuzugang: Dirk Kallenborn wird die Mannschaft in der kommenden Saison als Co-Trainer unterstützen.

Mit Maxi, Meret, Nele, Ana, Isa und Pertti bleiben aber auch 6 Personen der Mannschaft aus der vergangenen Saison erhalten.

Mit dieser jungen Mannschaft, die regelmäßig durch Spielerinnen der Frauen 5 unterstützt wird, möchte man auch dieses Jahr sich mit den erfahrenen und etablierten Erwachsenenteams messen.

Wir freuen uns auf eine fordernde und spannende Saison in der Landesliga.