von Maja Löcker

Volleyball | SV Wachtberg vs. Damen 2

Erster 3:0-Sieg der Saison

Die nächsten 3 Punkte sind gesammelt! Mit einer souveränen Leistung gewinnt das Damen 2 Team von Trainerin Schudoma 3:0 gegen den SV Wachtberg und sichert sich damit den 6. Sieg aus 6 Spielen.
Zu Beginn des Spiels war der Sieg noch weit entfernt und alles andere als denkbar. Schwach starteten die Damen ins Spiel und verschlugen Aufschlag nach Aufschlag. Zusätzlich machte die Linkshänderin von Wachtberg ihnen im Block das Leben schwer und die Konstanz fehlte in allen Elementen. Bei dem Spielstand von 22:24 war der erste Satz schon fast abgegeben und verloren. Doch dann kam Greta Klotz zum Aufschlag und drehte den Satz mit ihren grandiosen Aufschlägen. Somit ging der erste Satz mit etwas Glück und viel Nervenstärke 26:24 an den PTSV.
Im zweiten Satz stand der Block immer noch nicht richtig, doch im Aufschlag waren die Mädels umso stärker. Ein Spiel auf Augenhöhe entwickelte sich und keins der beiden Teams konnte sich vom anderen absetzten. Bis zum Punktestand von 17:17 war noch nicht klar, wer sich diesen Satz holt. Aber der Siegeswillen war bei dem Team des PTSV deutlich stärker zu sehen. Somit drehten die Mädels nochmal richtig auf. Plötzlich waren alle wach und aufmerksam. Jeder Angriff war ein Punkt! Dadurch holten sich die Aachenerinnen auch den zweiten Satz mit 25:18 und sicherten sich schonmal einen Punkt in der Tabelle. Ab diesem Zeitpunkt waren die Aachenerinnen nicht mehr zu stoppen. Wachtberg wurde deutlich unsicherer im Angriff und der Block auf Aachener Seite ließ keinen Ball mehr durch. Während die eine Mannschaft an Motivation verlor, schoss der Ehrgeiz bei der anderen Mannschaft in die Höhe!
Aachen war nicht mehr zu stoppen und Wachtberg war geknackt. Somit sicherten sich die Aachenerinnen auch den dritten Satz mit 25:13.
Unterm Strich war das Auswärtsspiel in Wachtberg eine saubere Leistung des ganzen Teams! Besonders herausgestochen ist das Zuspiel von Nicola Juncu (spätere verdiente MVP Spielerin) und die sensationellen Abwehr- und Annahmeaktionen von Libera Liz von der Stein.
Aachen gewinnt das erste Mal 3:0 diese Saison und bucht sich 3 Punkte auf ihr Konto. Dadurch mischt das zweite Team des PTSV weiterhin ganz oben mit!
Es spielten: Caro Guntermann, Maya Kleinpeter, Julia Pelzer, Leo Kniß, Marly Reijnen, Maike Bertram, Nico Juncu, Liz von der Stein, Katja Kohler, Greta Klotz und Anna Cloeren

Zurück