von Steffi Jansen

10. Challenge Kaiserwinkl Walchsee am 30.06.2019

Donnerstags startete die Reise für drei unserer Triathleten Richtung Österreich, Tirol. Auf dem Programm stand die Triathlon-Halbdistanz, direkt am wunderschönen Walchsee gelegen. Ein international besetztes Rennen mit über 1800 Startern, 12000 Zuschauern und mehr als 250 Helfern, welches sogar ein beachtliches Profifeld anlockte.

Für den PTSV Aachen gingen Judith Urban, Frank Johnen und Steffi Jansen an den Start. Bereits einige Tage zuvor war zu vermuten, dass es mit mehr als 37 Grad eine Hitzeschlacht und zudem auch beim Schwimmen ein Neoverbot geben würde. Die Prognosen hatten nicht zu viel versprochen! Sonntags ging es ab 10:45 Uhr mit einem „Rolling Swim Start“ für unsere Athleten los. Der Walchsee war knapp 25 Grad warm und spiegelglatt. Ideale Bedingungen! Weiter ging es auf zwei sehr abwechslungsreiche und kurzweilige Radrunden mit etwa 1000 Höhenmetern gesamt. Wie warm es am frühen Nachmittag wirklich war, spürten die Athleten beim welligen Halbmarathon, der aus vier Runden um den See bestand. Zu den Zahlen:

Strecken: 1,9km Swim / 90km Bike / 21km Run

Judith Urban     48:07     3:02:25     1:48:41             5:47:56 Platz 52/ PAK 15
Frank Johnen    36:04     2:33:13     1:54:56            5:10:41 Platz 116/ PAK 14
Steffi Jansen      35:06     2:30:22     1:34:17             4:44:13 Platz 9/ PAK 1 overall

Alle Finisher waren am Ende einfach nur froh, den Zielbogen zu durchlaufen und sich unter die kalte Dusche stellen zu können. Spätestens nach dem Rennen wusste jeder, wie gut er der Hitze standhalten kann… Chapeau!

Zurück