von Malte Negendank

Frühjahrsputz

Frühjahrsputz am Schalttag

Mit Hochdruck haben neun Kyudoka am 29. Februar unser Dojo auf Hochglanz gebracht. Der Himmel hatte offenbar Freude an der fleißigen Arbeit und bescherte an diesem seltenen Datum ein wahrhaft frühlingshaft sonniges Wetter.

Eigentlich ist ja noch gar nicht die richtige Zeit für einen Frühjahrsputz. Aber in zwei Woche begrüßen wir Kyudoka aus ganz Deutschland zu einem Lehrgang mit Kurosu Sensei und da soll natürlich alles blitzblank sein. So wurden das Vordach der Halle gekärchert, die Fenster geputzt, Türen repariert, die Regenrinne gesäubert, der Garten und der Pfeilholergang vom Herbstlaub befreit und natürlich rückten wir auch Staub und Spinnweben in den weniger frequentierten Ecken zu Leibe.

Sogar die Spitze der hohen Halle war vor dem Einsatz des 4m Teleskopbesens nicht sicher. Im Umgang mit langen Stangen sind wir halt geübt.

Zurück