von Steffi Jansen

Functional Fitness

Jetzt kostenlos testen!

Bild: Andreas Steindl

Betrachtet man die Bewegungen des Menschen im (Sport-)Alltag, so fällt auf, dass so gut wie keine Bewegung auf nur ein Gelenk beschränkt ist. Somit wäre es vor dem Hintergrund des funktionellen Trainings unzweckmäßig nur eine bestimmte Muskelgruppe gezielt anzusprechen, wenn doch eine ganze Muskelkette aus einer Vielzahl von Muskeln involviert ist. Des Weiteren kann der Mensch nur über eine stabile Rumpfmuskulatur effektiv Kraft auf die Extremitäten und damit die gesamte aktivierte Muskelkette übertragen.

Was ist Functional Training?

Funktionelle Bewegungsformen integrieren immer mehrere Muskeln und Muskelgruppen gleichzeitig. Im Grunde genommen werden beim Functional Training Bewegungen, anstelle einzelner Muskeln trainiert. Die Ursprünge des funktionellen Trainings sind in der Rehabilitation von Verletzungen und Erkrankungen zu suchen. Darüber hinaus wurde functional Training in den USA schon lange Zeit erfolgreich im Spitzensport eingesetzt. Es besteht überwiegend aus Übungen, bei denen der Athlet mit seinem eigenen Körpergewicht als Widerstand arbeitet. Die Übungen werden nach methodischer Reihe immer komplexer und schwieriger aufeinander aufgebaut. Funktionelles Training hat jedoch nicht ausschließlich den Anspruch der Leistungssteigerung, sondern auch der Ganzheitlichkeit.Die Übungsauswahl soll Kraft, Schnellkraft, Balance, Stabilität, Flexibilität und Ausdauer verbessern. Weitere Zielsetzungen sind Leistungssteigerung, -erhaltung, - wiedererlangung, Steigerung der Rumpfstabilität, Verbesserung von Balance, Flexibilität, Stabilisation allgemein sowie von Gelenken, Koordination und Ökonomisierung von Bewegungen. Es wird mithilfe verschiedener Methoden gesteuert, so dass es sportartübergreifend, niveauübergreifend und geschlechtsspezifisch zum Einsatz kommen kann.

Für wen ist Functional Training geeignet?

Richtig angewandt, können Personen aller Altersklassen und Leistungsniveaus vom funktionellen Training profitieren. Es hat mittlerweile Einzug in viele Trainingsbereiche gehalten, wie Rehabilitation, Prävention, Breiten- sowie Leistungssport. Egal, ob Sie Sport- Einsteiger, Wiedereinsteiger, Breitensportler oder Profisportler sind. Im Functional Fitness- Kurs sind Sie in guten, und zudem bei uns physiotherapeutischen Händen.

Überzeugen Sie sich selbst! Wir bieten Ihnen kostenlos ein Probetraining an, damit Sie sich einen Eindruck dieses Kurses verschaffen können!

Datum: 26.09.2015
Uhrzeit: 13:30-14:30 Uhr
Übungsleiterin: Steffi Haake, Physiotherapeutin und Dipl. Sportlehrerin

Was: Probetraining “Functional Fitness“ für Jedermann (auch für Nichtmitglieder) kostenlos

Eine Anmeldung ist unter diesem Doodle-Link möglich. (Mit Nutzung dieses Links verlassen Sie die Seiten des PTSV Aachen und akzeptieren die Datenschutzrichtlinien und Bedingungen der Doodle AG. Für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten ist ausschließlich die Doodle AG verantwortlich. Bei Teilnahme an der Umfrage erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Eintragungen öffentlich und für jeden sichtbar sind.)

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Infos zum Kursangebot Functional Fitness finden Sie hier!

Zurück